Montag, 18. Oktober 2021
Notruf: 112

 

Verkehrsunfall

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
H02, Hilfeleistung Mittel
Zugriffe 3949
Einsatzort Details

Worpswede, Weyerdeelen
Datum 25.09.2021
Alarmierungszeit 01:54 Uhr
Einsatzende 03:01 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 7 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldeempfänger
Einsatzleiter stellv. Orts.BM T.Monsees
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

OF Worpswede
OF Schlußdorf
Deutsche Rote Kreuz
Polizeiinspektion Verden/Osterholz
Rettungshundestaffel
    Fahrzeugaufgebot   TLF 16/25 Worpswede  LF 20/16  Worpswede  VGW Worpswede  ELW 1  Worpswede  TSF-W Schlußdorf  RTW  NEF  Polizei  Polizei-Hubschrauber
    H02, Hilfeleistung Mittel

    Einsatzbericht

    Zu einem Verkehrsunfall wurden die Ortsfeuerwehren Worpswede und Schlußdorf in der Nacht zum Samstag alarmiert.
    Aus bislang ungeklärter Ursache verlor ein Fahrer eines PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte seitlich gegen mehrere Bäume und einen Zaun.

    Da der Fahrzeugführer sich unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte und augenscheinlich Verletzungen davon getragen hatte,
    wurde durch die Polizei eine groß angelegte Suchaktion mit einem Polizeihubschrauber und der Rettungshundestaffel OHZ 
    in Gang gesetzt. 

    Da die Suche mit der Wärmebildkamera im Polizeihubschrauber negativ verlief, wurde die Feuerwehr um 02:55 Uhr aus dem Einsatz entlassen.
    Die Personensuche mit der Rettungshundestaffel wurde um 05:30 Uhr erfolglos abgebrochen. 

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.