Samstag, 24. September 2022
Notruf: 112

Vorbeugender Brandschutz

🔥Vorbeugender Brandschutz🔥
Moin ich bin Timo und ehrenamtlich Gemeindebrandmeister in der Feuerwehr Worpswede.
Aus aktuellen Einsatz geschehen, möchte ich gern über diesen Weg, Euch ein wenig sensibilisieren.
Wie es hier in Niedersachsen ausschaut weiß eigentlich jeder. Die Ernte ist vertrocknet. Die Flüsse trockenen aus. Der Grundwasserspiegel sinkt.
Der letzte richtige Regen um die Vegetation wieder grün zu machen, ist hier in der Region, lange her.
Dementsprechend ist alles so trocken, das ein Funke ausreichend ist, um einen Wald oder Moorbrand auszulösen.
Deswegen bitte ich Euch, seit vorsichtig, gibt acht,bitte kein offenes Feuer. Auch durch einem Feuerkorb kann der Funkenflug Brände in mehreren km auslösen.
Eine Zigarette die achtlos weg geschmissen wird. Oder der heiße Katalysator unter dem Auto kann Brände auslösen.
Auch ein Feuer was Vieleicht mit gutem Gewissen von Euch selbst gelöscht wurden ist, könnte sich auch nach Tagen wieder entzünden, wenn man es dann doch nicht richtig aus gemacht hat.
Seit Vorbilder und zeigt und sagt es gern weiter.
Passt auf Euch auf.
Eure Feuerwehr 🚒
 
Timo
 

Großzügige Spende von Claas-Peter Meyerdierks, VGH Versicherung

Die Ortsfeuerwehr Worpswede freut sich über einen neuen, mobilen Rauchverschluss im Wert von ca. 500 €, gespendet von der VGH Versicherung Claas-Peter Meyerdierks aus Worpswede.
Bei Bränden können Treppenhäuser und Flure durch sich ausbreitende Rauchgase schnell zur tödlichen Falle für flüchtende Personen werden. Ein mobiler Rauchverschluss ist ein Mittel der modernen Brandbekämpfung. Der Verschluss aus hitzebeständigem Spezialgewebe kann schnell in eine Tür oder eine Eingangsöffnung eingebaut werden. Die Tür zu dem vom Brand betroffenen Bereich (Rauchgrenze) kann nun geöffnet werden, ohne dass es während des Einsatzes zur Rauch- und Hitzeausbreitung im Gebäude kommt.
Da die Feuerwehr in geduckter Haltung in brennende Räume bzw. in verrauchte Raumbereiche vorgeht, wird so nur im unteren Bereich der Tür der Rauchverschluss geöffnet. Die heißen Brandgase befinden sich dagegen überwiegend oben an der Zimmerdecke und können damit kaum aus dem Raum entweichen. Rauchschäden in den nicht vom Brand betroffenen Bereichen werden vermieden. Mit dem Mobilen Rauchverschluss kann zudem der Lufteintritt in dem Brandraum kontrolliert werden, um Belüftungsmaßnahmen gezielt zu steuern. Die Fluchtwege für die Bewohner und die Rückzugswege für die Einsatzkräfte bleiben rauchfrei.

 

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Feuerwehr Worpswede

Am Freitag, den 06. Mai 2022 begrüßte Ortsbrandmeister Oliver Wichert fast 50 Mitglieder der Einsatzabteilung und der Altersriege zur Jahreshauptversammlung. Dabei waren auch für den erkrankten Bürgermeister der Kommunalpolitiker Heiko Pankoke, Ortsvorsteherin Annette Fouzi, von der Verwaltung Kathrin Kehlert, Pascal Radon vom Kreisfeuerwehrverband und der stv. Gemeindebrandmeister Jan Büntemeyer. Der Ortsbrandmeister berichtete

Weiterlesen

Jugendfeuerwehr Worpswede startet mit dem Tag des Umweltschutzes in das Dienstjahr 2022

Wir freuen uns endlich wieder mit dem Dienstbetrieb loslegen zu können, und sind am 19.03.2022 mit dem Tag des Umweltschutzes in das Dienstjahr 2022 gestartet.

In diesem Jahr haben wir zusammen mit den Jugendfeuerwehren Hüttenbusch und Neu Sankt Jürgen an der landesweiten Müllsammelaktion der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr zum 25-jährigen Jubiläum der Bingo-Umweltlotterie teilgenommen. Ziel hierbei war es, dass die Kinder- und Jugendfeuerwehren in Niedersachsen 250 Tonnen Müll sammeln.

Wir haben uns hierzu am Samstag den 19.03.2022 um 09:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Worpswede getroffen, haben uns in zwei Gruppen aufgeteilt und sind dann mit Bollerwagen und Müllsäcken ausgerüstet auf den Weyerberg gegangen um unseren Beitrag zu der Aktion zu leisten. Die erste Gruppe ist von der Lindenallee über die Käseglocke und den Barkenhoff zurück zur Markusheide gelaufen. Von dort sind sie weiter über den Udo-Peters-Weg zur Schule und über die Bauernreihe wieder zurück zum Feuerwehrhaus gelaufen. Die zweite Gruppe ist von der Lindenallee zum Niedersachsenstein und über den Anleger am Susenbarg zum Findorff-Denkmal gegangen. Vom Findorff-Denkmal sind sie weiter über die Insel zurück zum Feuerwehrhaus gegangen.

Unterwegs konnten wir zwei große Müllsäcke füllen und haben damit unseren Beitrag zur Müllsammelaktion geleistet.

Besonders haben wir uns über 2 spontane Sach- und eine kleine Geldspende gefreut.

Ab/Übernahme HLF 20 für die Ortsfeuerwehr Worpswede

6 Kameraden der Ortsfeuerwehr Worpswede waren in der Zeit vom 26.01.-28.01.2022 zur Abnahme/Übernahme des neuen
Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF20) bei der Firma Rosenbauer in Luckenwalde.
Nach einer 3-jährigen Planung-/Bauphase, konnte nun endlich das neue Fahrzeug übernommen werden.
Nach der erfolgten Ab-/Übernahme des Fahrzeuges, wurden die Kameraden am Donnerstag intensiv auf dem Fahrzeug geschult.

Eine Fahrzeug Präsentation erfolgt in kürze.

 

  • 1
  • 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.