Mittwoch, 14. November 2018
Notruf: 112

Gemeinsame Einsatzübung der Ortsfeuerwehren Waakhausen, Schlußdorf und Worpswede

Gemeinsame Einsatzübung der Ortsfeuerwehren Schlußdorf,Waakhausen und Worpswede 

Am 14.05.2013 fand eine gemeinsame Einsatzübung der 3 Ortsfeuerwehren in Worpswede statt.
Es wurde angenommen das es In einem leerstehenden Einfamilienhaus   bei Wartungsarbeiten an der Heizungsanlage im Keller zu einem Schadensfeuer gekommen ist. Drei  vermisste Personen wurden dem erstem Einheitsführer des Tanklöschfahrzeuges der Ortsfeuerwehr Worpswede gemeldet. Das Einsatzobjekt wurde in zwei Einsatzabschnitte aufgeteilt. Die Ortsfeuerwehren Schlußdorf und Waakhausen bekamen den Einsatzauftrag  eine Löschwasserversorgung von  einem ca. 150m entfernten Löschwasserbrunnen aufzubauen. Die  Menschenrettung sowie  die  Brandbekämpfung im rückwärtigen Bereich zum Keller einzuleiten. Die Ortsfeuerwehr Worpswede schaffte sich gewaltsamen Zugang zum Objekt durch den Haupteingang und leitete die Menschenrettung  sowie die Brandbekämpfung ein. Da eine Person aus dem Obergeschoß nicht über die enge und steile Treppe gerettet werden konnte, entschied man  die Rettung über die in Anleiterbereitschaft stehende Drehleiter durchzuführen. Um 21:00 Uhr meldete Einsatzleiter Uwe Kück, Übungs Ende.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok