Freitag, 16. November 2018
Notruf: 112

1. Spatenstich zum Kletter-Feuerwehrfahrzeug

spaten-kinder-thumb.jpgAm Samstag, 20.08.2011, um 12.30 Uhr fand der offizielle erste Spatenstich zur Erstellung des Kletter-Feuerwehrfahrzeuges für die Kinderfeuerwehr Worpswede statt.
Eine sechsmonatige Vorbereitungs- und Planungszeit ist somit zu Ende. Nachdem Firma Daimler im Mai mitteilte, dass die Fachjury das Projekt „Kletter-Feuerwehrfahrzeug“ der Kinderfeuerwehr Worpswede als eines der 125 Gewinner-Projekte ausgewählt hat und es deshalb den finanziellen Zuschuss von 5.000 Euro erhält, ging es in einer Arbeitsgruppe in die Detailplanung, die jetzt umgesetzt wird.
spatenstich-kinderfeuerwehr-worpswede.jpg

Der offizielle Spatenstich durch den Ortsbürgermeister Willi Seidel und weiteren Gästen aus der Politik, bildet den Auftakt zu einigen Arbeitseinsätzen der Feuerwehrleute, die das Gelände sowie das Spielgerät in Eigenarbeit herrichten und montieren werden, da die Förderung grundsätzlich nur auf die Materialkosten entfällt. Es waren 15 Kameraden erschienen, um mit Spaten, Schaufel und Schiebkarre den Aushub sowie die 8 Fundamente herzurichten. Doch ohne zwei Minibagger wäre die erforderliche Fläche von 50 m² an einem Tag nicht zu schaffen gewesen.
spaten-kinder-klein.jpgDie anwesenden Mitglieder der Kinderfeuerwehr und ihre Betreuerinnen sorgten mit ihrem Grill dafür, dass die Arbeiter anschließend wieder zu Kräften kamen. Begleitet wird die Bauphase durch den Projektpaten der Firma Daimler Oliver Twisterling. Er wird dem Konzern permanent über den Fortschritt der Arbeiten berichten. Der nächste Arbeitseinsatz findet im September statt, dann werden die zugeschnittenen Hölzer gestrichen und für die Montage vorbereitet.
Fotos: Christof Renken
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok