Freitag, 16. November 2018
Notruf: 112

Zeltlager der Jugendfeuerwehr Worpswede in Scharbeutz an der Ostsee

In der Zeit von Samstag, 28.07.2018 bis Samstag, 04.08.2018 machte sich die, in diesem Jahr sehr kleine, Gruppe auf den Weg nach Scharbeutz. Bei Temperaturen über 30° wurde es eine anstrengende Fahrt, aber die Vorfreude auf die Ostsee wuchs dadurch um so mehr.

 

Am frühen Nachmittag kamen wir in Scharbeutz an und nach dem die Zelte eingerichtet waren, ging es zu an einem Spaziergang an die Ostsee und nach dem Abendessen ließen wir den Tag

bei ein paar Gesellschafts- und Kartenspielen ausklingen.

 

Im folgenden erzählen bzw. habe unsere Jugendlichen eine Art Zeltlagertagebuch geführt:

 

Heute hatten wir einen entspannten Tag. Nach dem Frühstück sind wir ein wenig den Ort Scharbeutz erkunden gegangen. Danach haben wir zu Mittag gegessen und sind anschließend an die Ostsee gegangen und sind ein wenig geschwommen.

Nach dem wir zu Abend gegessen haben, haben wir Wikinger Schach gespielt. (Noah 29.07.2018)

 

Heute sind wir direkt nach dem Frühstück in den Hansa-Park gefahren. Wir waren in vielen Achterbahnen von denen der fliegenden Hai am Besten war.

Danach waren wir noch am Strand und schwimmen, dabei haben wir uns über die grünen Algen gefreut. Abends haben wir dumm in der Gegend rumgesessen und Löcher in die Luft geguckt.

(Joel 30.07.2018) Anmerkung: Spiele wurden auch gespielt ;-)

 

Heute sind wir nach dem Frühstück bummeln gegangen, danach gab es schon Mittagessen. Nach einer kurzen Pause sind wir dann nach Lübeck gefahren, wo wir zuerst eine Hafenrundfahrt gemacht haben. Anschließend sind wir auf einen Kirchturm gefahren (es gab einen Fahrstuhl). Von dort aus konnten wir über ganz Lübeck sehen und haben sogar den MTW entdeckt. Zum Schluss haben wir ein Eis gegessen.

Hinterher waren wir noch einkaufen und nach dem Abendessen waren wir in der Ostsee baden. Bis zur Nachtruhe haben wir noch gespielt. (Anton 31.7.2018)

 

An diesem Morgen sind wir mit einem gutem Frühstück in den Tag gestartet und anschließend in den Erlebniswald Trappenkamp gefahren, wo wir einige Stunden in den Wäldern gewandert sind. Danach sind wir ins Zeltlager gefahren und haben uns dort entspannt. Am Abend haben wir alle zusammen gegrillt und sind anschließend ins Meer gegangen (Noah 01.08.2018)

 

Heute sind wir nach dem Frühstück einkaufen gegangen, bei Aldi und beim Sky Supermarkt.

Nach dem Mittag sind wir zu der Vorstellung der Karl-May-Festspiele gefahren.

Es gab einen großen Kampf zwischen Bleichgesichtern und Indianern. Nach einen langen Fernkampf kam es zum Duell zwischen Bleichgesichtern und Indianer. Am Ende gewannen die Indianer.

Am Abend haben wir nach dem Essen Spiele gespielt. (Joel 02.08.2018)

 

Heute haben wir nach dem Frühstück schon einen Teil unserer Sachen gepackt und haben am Zeltplatz gefaulenzt. Nach dem Mittagessen haben wir eine kleine Pause gemacht und sind danach an den Strand gegangen.

Nach dem Abendessen haben wir "Mensch ärgere dich nicht" und "Wikinger Schach" gespielt. (Anton 03.08.2018)

 

Am Samstag, 04.08.2018 ging es dann nach dem Frühstück wieder Richtung Heimat, wo dann noch eine kleine Überraschung auf die Betreuerin wartete, die an diesem Tag Geburtstag hatte. Im Feuerwehrhaus standen zwei Geburtstagskuchen, die von allen zusammen mit großer Freude verspeist wurden.

 

S.Meyerdierks, Noah, Joel und Anton 8/2018

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok